• Bulgarian
  • English
  • Russian
  • Deutsch

"Aquapolis" ist in einigen Zonen geteilt:

  • "Für Erwachsene"
  • "Für Kinder"
  • "Extremzone"

In der Zone für Erwachsene befindet sich der so genannte Langsame Fluss, 300 m lang, der an einem Wassertempel mit Wasserfall, Wasserströmen, Felsenbruchstücken und Ruinen des Tempels vorbeigeht. In dieser Zone befindet sich ein großes Schwimmbad für Erwachsene ? eine Erholungsstelle, wo man die wunderschönen Aussichten des Parks genießen kann. Eine Brücke und ein Wasserfall verbinden das Schwimmbad mit der balneologischen Zone, in der sich einige Jacuzzi und eine Hydromassage befindet.

Im Park gibt es Fast-Food-Lokale - das Restaurant "Ambrosia", das Restaurant a la carte "Arcadia", die Poolbar "Neptun", die Panoramasnackbar "Alcazar"

Die Attraktion für die Jungen in der Kinderspielecke ist das Schwimmbad mit dem riesigen Drachen, aus dessen Maul eine Wasserbahn hinuntersteigt. Im Schwimmbad gibt es auch eine Schildkröte und zwei kleine Dinosauriers und einige je nach Größe verschiedene Wasserbahnen.

Für die Bequemlichkeit unserer Gäste

Die Kunden des Parks erhalten am Eingang eine Magnetuhr, die ihnen einen einmaligen Eintritt und Ausgang aus dem Park gewährleistet. Diese Magnetuhr dient auch zur Benutzung eines individuellen Safes zur Aufbewahrung persönlicher Gegenstände.

Die Regeln über die Benutzung des Parks stehen am Eingang, nahe den Kassen stehen auch die Angestellten der "Information" zur Verfügung.

Über 150 Personen arbeiten im Aquapolis. Von diesen sind 32 die speziell ausgebildeten Rettungsschwimmer, die für die ungefährliche Nutzung der Wasserattraktionen sorgen und im Notfall Erste Hilfe leisten werden. Außerdem verfügt der Wasserpark über medizinisches Zentrum und Krankenwagen. Vor jeder Wasseranlage befindet sich ein Hinweisschild, das die Regeln für ihre Nutzung ? mit Badeanzügen, ohne T-Shirts und Schmuckstücke, mit Gummiringen oder ohne solche und etc. beschreibt.

Ungefähr ein Monat dauert die Ausbildung der Rettungsschwimmer, die auch Verantwortung für die technische Instandhaltung der Anlagen tragen. Sie sind verpflichtet, jeden Tag im Trockenen die Lötungen und die unterstützende Konstruktion der Attraktionen zu überprüfen, danach das Wasser zu lassen, die Anlage persönlich auszuprobieren, und danach zu unterschreiben, dass sie funktionsfähig ist.


Die Arbeitszeit der Wasseranlagen ist von 10 bis 18:30 Uhr.